AGB & DSGVO

LABELSWITCH™

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), gültig ab 14.04.2014 und EU Datenschutz (DSGVO) ab 25.05. 2018

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von LABELSWITCH™, L’Affaire GmbH, Neumattstrasse 6, 4144 Arlesheim, Schweiz (nachfolgend "LABELSWITCH™" genannt), regeln die Rechte und Pflichten von Nutzern im Zusammenhang mit deren Nutzung der auf der Plattform "www.labelswitch.com" (inkl. aller Subdomains) von L’Affaire GmbH angebotenen Dienstleistungen.

LABELSWITCH™, resp. www.labelswitch.com ist eine Plattform für second-hand Luxus und Designer Markenartikeln und für besondere Ware, die verkauft oder gekauft werden können.

Pflichten des Verkäufers

Der Verkäufer garantiert, dass die von ihm auf LABELSWITCH™ angebotenen Marken- und Designerprodukte auch echte Markenartikel und keine Fälschungen sind. Er bezeugt dies, indem er entweder eine Rechnungskopie oder ein Echtheitszertifikat des Geschäftes, in dem er das Produkt erworben hat oder der Firma LABELSWITCH™ vorweisen kann. Kleiderartikeln, die in www.labelswitch.com Angeboten werden, müssen entweder Chemisch gereinigt oder gewaschen und in tadellosen Zustand übergeben werden.

Wahrheitsgemässe Angaben über das Angebot

Der Verkäufer ist verpflichtet, wahrheitsgemäss und vollständig über das angebotene Produkt an LABELSWITCH™ zu informieren. Alle bekannten Mängel des Produktes bzw. der Verpackung sind anzugeben.

Falls diese Regeln nicht eingehalten werden, haftet der Verkäufer beim Käufer für jegliche Schäden die daraus beim Käufer entstehen und wird zudem inskünftig als Verkäufer von LABELSWITCH™ ausgeschlossen. Alle Artikel werden vom Verkäufer sofort von www.labelswitch.com gelöscht. Sollte das Produkt sich als Fälschung erweisen, so muss der Verkäufer dem Käufer den vollen Kaufbetrag der Artikel sowie die Kommissionsgebühr von Labelswitch, Transport- oder Portokosten und Aufwand von LABELSWITCH™ vollumfänglich zurückerstatten. Diese Einforderung wird durch LABELSWITCH™ mit dem Verkäufer einvernehmlich oder gerichtlich ausgeführt.

Der Käufer hat das Recht nach Absprache mit LABELSWITCH™ die Ware zu prüfen oder anzuprobieren (Kleider, Schuhe, Brillen etc.).

Der Käufer erhält erst nach Bezahlung der Ware seinen Artikel von LABELSWITCH™. Es besteht keinen Rückgaberecht für den Käufer! Ausser die Ware wäre eine Fälschung und dies muss er vorlegen und beweisen können. Dies kann innert eines Monats nach erhalt der Ware bei LABELSWITCH™ geltend gemacht werden. Der Verkäufer erhält nach Eingang der Bezahlung und nach Abzug der Kommission (und eventuelle Spesen) an LABELSWITCH™ das Geld für seinen Artikel.

Anonymer Verkauf/Kauf Abwicklung

LABLESWITCH™ offeriert seinen Kunden mit einer Kommission seine Ware zu verkaufen. Verkäufer und Käufer bleiben bei dieser Form der Geschäftsabwicklung anonym. Der Verkäufer muss die Echtheit des Artikels entweder durch eine Rechnung oder Zertifikates LABELSWITCH™ vorweisen und geradestehen. Auch muss der Verkäufer für Fragen des potenziellen Käufers sich zur Verfügung halten und stellen, ob per Email, SMS oder Telefon (Montag – Freitag 8:00 – 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag 9:00 – 18:00 Uhr). Vor und nach diesen Zeiten wird nur per Email korrespondiert. Es liegt am Interesse des Verkäufers sich rasch bei LABELSWITCH™ zu melden und ihr die gewünschte Antwort zu liefern.

Beschliesst der Verkäufer, den Verkauf seines Produktes über LABELSWITCH™ abzuwickeln, erklärt er sich damit einverstanden, LABELSWITCH™ eine Verkaufsprovision (Absprache mit LABELSWITCH™) des Verkaufspreises beim Verkauf abzugeben. Diese Provision wird durch LABELSWITCH™ direkt vom erzielten Verkaufspreis vom Kunden (wie in der LABELSWITCH™ Liste zwischen LABELSWITCH™ und Kunde vereinbart) mit Abzügen/Spesen (PayPal, Kreditkarten etc.) abgezogen. Der Verkäufer ist verpflichtet das Produkt nach Kauf des Käufers sofort an LABELSWITCH™, Dorfgasse 10, 4144 Arlesheim zu senden oder zu bringen, insofern es nicht schon bei LABELSWITCH™ liegt. Die Packungs- und Portokosten sowie Transportkosten gehen zu Lasten des Verkäufers. Sollte LABELSWITCH™ den Verdacht erheben, dass der Artikel gefälscht ist, wird LABELSWITCH™ sich das Recht behalten den Artikel prüfen zu lassen und je nach Aufwand finanziell geltend machen. LABELSWITCH™ wird die Zahlungsabwicklung beim Käufer übernehmen und den Verkäufer, nach Abzug der Kommission und Spesen sofort an den Verkäufer, resp. Kunde ausbezahlen.

Wird das Produkt ins Ausland verkauft, hat der Käufer die Transportkosten und Zollgebühren vollumfänglich zu übernehmen.

Verkauf durch LABELSWITCH™

LABELSWITCH™ bietet den Kunden Ihre second-hand Luxus Artikeln zu verkaufen. Der Verkaufspreis der Artikel sowie Kommision wird mit LABELSWITCH™ und dem Kunden abgesprochen. Entweder wird für den Artikel ein Fixbetrag eingesetzt oder der Käufer kann LABELSWITCH™, resp. dem Kunde ein Verkaufsangebot unterbreiten. Der Kunde entscheidet in diesem Falle, ob er dem Angebot zustimmt oder nicht.

Der Kunde ist verpflichtet Kleider im Vornherein entweder Chemisch reinigen zu lassen oder im gewaschenen und tadellosen Zustand zu übergeben. LABELSWITCH™ nimmt keine Kleider zum Verkauf entgegen, die nicht chemisch oder in im gewaschenen und tadellosen Zustand gereinigt wurden. Sollte ein Kleidungsartikel diesen Erwartungen nicht entsprechen, behält LABELSWITCH™ sich vor diesen in die chemische Reinigung zu bringen und dem Kunden beim ersten Verkauf seines Artikels in Rechnung zu stellen, resp. von seinem Verkauf direkt mit der Kommission abzuziehen.

Der Kunde ist verpflichtet die Rechnungen oder Zertifikate LABELSWITCH™ vorzulegen. Sollte der Kunde diese Auflagen nicht erfüllen, wird LABELSWITCH™ die Echtheit der Markenartikel selber prüfen lassen, was ein Mehraufwand bedeutet und eine zusätzliche Provisionsgebühr von 10% an Kosten gegenüber dem Kunden anfallen wird. Sollte der Kunde versuchen gefälschte Ware durch LABELSWITCH™ verkaufen zu lassen, wird der Kunde strafrechtlich belangt.

Der Kunde bringt die Ware zu LABELSWITCH™

Sollte der Kunde seine Luxus und Designer Artikeln zu LABELSWITCH™ (L'Affaire GmbH, Neumattstrasse 6, 4144 Arlesheim) in Showroom, Dorfgasse 10, 4144 Arlesheim, persönlich vorbei bringen und LABELSWITCH™ den Auftrag geben, die Artikeln in www.labelswitch.com hochzuladen oder in den Showroom, verkaufen (ohne Garantie) und zu versenden sowie die Zahlungsabwicklung zwischen Kunde und Käufer zu erledigen, dann erhebt LABELSWITCH™ je nach Absprache mit dem Kunden eine Provisionsgebühr beim Verkauf des Artikels. Die Abrechnung und Auszahlung an den Kunden erfolgt sofort nach Eintreffen der Zahlung des Käufers. Jegliche Auslagen (z.B. chemische Reinigung etc.), die LABELSWITCH™ für den Kunden ausgelegt hat, werden bei der ersten Auszahlung vollumfänglich abgezogen.

LABELSWITCH™ holt die Ware beim Kunden ab

Wenn der Kunde wünscht, dass man seine Artikel bei sich zu Hause abholt und in www.labelswitch.com auflädt, verkauft (ohne Garantie) und verschickt sowie die Zahlungsabwicklung zwischen Kunde und Käufer erledigt, dann erhebt LABELSWITCH™ nach Absprache mit dem Kunden eine Provisionsgebühr beim Verkauf des Artikels. Die Abrechnung und Auszahlung an den Kunden erfolgt sofort nach Eintreffen der Zahlung des Käufers. Jegliche Auslagen (z.B. chemische Reinigung etc.), die LABELSWITCH™ für den Kunden ausgelegt hat, werden bei der ersten Auszahlung vollumfänglich abgezogen.

Der Kunde verpflichtet sich für Fragen des potenziellen Käufers bei LABELSWITCH™ sich zur Verfügung zu halten und zu stellen, ob per Email, SMS oder Telefon (Montag – Freitag 8:00 – 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag 9:00 – 18:00 Uhr). Vor und nach diesen Zeiten wird von LABELSWITCH™ nur per Email korrespondiert. Es liegt am Interesse des Kunden sich rasch bei LABELSWITCH™ zu melden und ihr die gewünschte Antwort zu liefern.

LABELSWITCH™ prüft (ob beim Kunden oder im Fachgeschäft) und garantiert beim Käufer die Echtheit der verkauften Produkte.

Der Käufer gegenüber LABELSWITCH™

Der Käufer erhält die Ware erst, wenn diese bezahlt ist. Er hat die Möglichkeit per Paypal oder Banküberweisung zu bezahlen. Nach erhalt des Geldes wird dem Käufer die Ware per B-Post so rasch wie möglich geliefert. Der Käufer hat auch die Möglichkeit seine Ware bei LABELSWITCH™ im Showroom, Dorfgasse 10 in Arlesheim zu bezahlen und/oder abzuholen.

Wie schon erwähnt, hat der Käufer das Recht nach Absprache die Ware bei LABELSWITCH™ (Dorfgasse 10, 4144 Arlesheim zu den Geschäftszeiten oder nach Vereinbarung) anzuschauen oder anzuprobieren (Kleider, Schuhe, Brillen etc.).

Persönliche Daten

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer persönlichen Daten haben bei labelswitch.com höchste Priorität. Deshalb verpflichten wir uns zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ihren Personendaten. Wir geben Ihre Daten nicht zu Werbezwecken an Dritte weiter.

Als personenbezogene Daten gelten gemäss dem schweizerischen Datenschutzgesetz alle Daten, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Kennwort, Ihre Bank- oder Postverbindung, Kreditkartenangaben die beim Besuch unserer Website für uns sichtbare Internet-Adresse (IP-Adresse) Ihres Computers und unsere Aufzeichnungen über Ihre Gebote, Käufe und Verkäufe.

Alle im Zusammenhang mit den vorliegenden AGB stehenden Streitigkeiten zwischen www.labelswitch.com, LABELSWITCH™, resp. L’Affaire GmbH und einem (aktuellen oder ehemaligen) Kunden unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Arlesheim, Schweiz.

 

Informationen zum Datenschutz

Die Nutzung dieser Website kann mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden sein. Damit diese Verarbeitungen für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, möchten wir Sie außerdem über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist L’Affaire GmbH (nachfolgend als „wir“ oder „uns“ oder „LABELSWITCH“ bezeichnet).

 

1. Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an:
L’Affaire GmbH, Neumattstrasse 6, 4144 Arlesheim, Schweiz, Tel.: +41 79 251 88 99,
E-Mail: info@labelswitch.com

 

2. Geschäftszweck und Funktionsweise von LABELSWITCH

Die L’Affaire GmbH betreibt unter der Marke LABELSWITCH einer Schweizer und internationalen Online-Marktplatz für Second-Hand-Designermode und –accessories, über den private und gewerbliche Nutzer Produkte (über www.labelswitch.com ‘MARTKPLATZ’) kaufen und verkaufen können.

Für Verkäufer übernimmt LABELSWITCH sämtliche Aspekte des Onlineverkaufs, von der Artikelbeschreibung und -fotografie über die sichere Einlagerung und Zahlungsabwicklung, die Verpackung und den Versand über Logistikpartner bis hin zur Vermarktung über verschiedene Marketingkanäle. Ein wichtiger Aspekt des Onlineverkaufs ist dabei die Information und Beratung von Kaufinteressenten über die angebotenen Artikel.

Käufer profitieren von einer Echtheits- und Qualitätskontrolle jedes verkauften Produktes durch die Expertisen und Abklärungen von LABELSWITCH. Darüber hinaus stellt LABELSWITCH Möglichkeiten der Kommunikation zwischen potenziellen Käufern und Anbietern, insbesondere für Preisverhandlungen und Preisangebote sowie über den ‘MARKTPLATZ’ zur Verfügung.

Der Durchführung dieser Dienstleistung setzt die Verarbeitung personenbezogener Kontaktdaten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer voraus. Diese Informationen sind zum Beispiel für den Versand der bestellten Waren oder für die Benachrichtigung bei Reservierungen von Artikeln erforderlich.

LABELSWITCH möchte sowohl Käufer wie auch Verkäufer aktiv unterstützen und bietet hierzu insbesondere folgende nicht werbliche E-Mail-Services für registrierte Nutzer an:

  • Versand von Benachrichtigungen bei Preisreduzierungen von Artikeln auf der Webseite (mit NEW);
  • Preis-Anfragen von interessierten Käufern zum Zweck von Preisverhandlungen, als Unterstützung für den Kauf von Produkten;
  • E-Mails bei Zahlungsproblemen und -abbruch;
  • Informationen zur Funktionsweise von LABELSWITCH als Unterstützung für erstmalig registrierte Nutzer.
  • Benachrichtigung an Verkäufer über Fragen von Kaufinteressenten
  • Hinweise an Verkäufer zur Verbesserung der Verkaufschancen

LABELSWITCH möchte sowohl Käufer wie auch Verkäufer aktiv unterstützen und bietet hierzu folgende telefonische Services für registrierte Nutzer an:

  • Beantwortung von Fragen zur im Rahmen der angebotenen Artikel
  • E-Mails bei Zahlungsproblemen und -abbruch;
  • Beantwortung von Fragen zu Versand und Bestellung

 

3. Allgemeine Angaben zur Datenverarbeitung

Bei der Nutzung dieser Webseite kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Der datenschutzrechtliche Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet dabei alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen. Auch die IP-Adresse kann so ein personenbezogenes Datum sein. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann. Bei der Nutzung der Webseite erfassen wir Informationen, die Sie selbst bereitstellen. Außerdem werden während Ihres Besuchs auf der Webseite automatisch bestimmte Informationen über Ihre Nutzung der Webseite durch uns erfasst.

a. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO . Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Bei der Nutzung dieser Webseite verarbeiten wir personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchtstabe a DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchtstabe b DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchtstabe c DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unser berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchtstabe f DSGVO). Die Verarbeitung von Bewerberdaten erfolgt allein zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage des § 26 Abs. 1 BDSG.

b. Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

c. Dauer der Speicherung

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.

d. Technische Dienstleister

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf den Servern technischer Dienstleister, die hierzu durch uns beauftragt wurden. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung von hinreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet.

 

4. Verarbeitung von Server-Log-Files

Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer-URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode.

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden nach sieben Tagen gelöscht, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist.

 

5. Kontaktformular

Unsere Website enthält ein Kontaktformular, über welche Sie uns Nachrichten schicken können. Der Transfer Ihrer Daten erfolgt dabei verschlüsselt.

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe b DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig. Sie können uns alternativ auch über die Kontakt-E-Mail eine Nachricht schicken.

 

6. Registrierung und Anmeldung

Um bestimmte Funktionen der Website zu nutzen, ist eine Registrierung über die Website erforderlich. Die erforderlichen Angaben sind aus der Eingabemaske zur Registrierung ersichtlich. Die Bereitstellung der Informationen, die als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, ist zwingend erforderlich, damit die Registrierung abgeschlossen werden kann. Die bereitgestellten Daten werden zum Zweck der Leistungserbringung verarbeitet. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe b DSGVO.

 

7. Facebook Connect

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Hilfe einer Registrierung von Facebook (Facebook Login) registrieren. Hierfür können Sie Ihr bestehendes Nutzer-Konto bei Facebook nutzen. Durch das Facebook Login können Sie diese Registrierungsmöglichkeit für unsere Website nutzen.

Wenn Sie sich über Ihr Facebook-Konto bei uns anmelden wollen, werden Sie in einem ersten Schritt unmittelbar zu Facebook weitergeleitet. Dort bittet Sie Facebook, sich anzumelden oder zu registrieren. In keinem Fall erfahren wir dabei Ihre persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort).

In einem zweiten Schritt verbinden Sie Ihr Profil bei Facebook mit unserem Dienst. Sie erfahren dann auch, welche Daten aus Ihrem Facebook-Profil an uns übertragen werden. Hierzu gehören im Regelfall Ihre „öffentlichen Information“ bei Facebook und solche, die Sie öffentlich zugänglich machen oder für die jeweilige Anwendung freigeben. Hierzu zählen in der Regel Ihr Name, Ihr Profil- und Titelbild, Ihr Geschlecht, Ihre Netzwerke, Ihr Nutzername (Facebook-URL) und Ihre Nutzerkennnummer (Facebook-ID). Um mit Ihnen unabhängig von Facebook in Kontakt treten zu können, verwenden wir auch Ihre bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse. Einen Überblick, welche Informationen in Ihrem Profil öffentlich sind, erhalten Sie im Einstellungsmenu Ihres Facebook-Profils (https://www.facebook.com/settings?tab=applications).

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und Speicherung ist Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe a DSGVO. Möchten Sie die Verbindung von Facebook Connect zu unserem Dienst aufheben bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, melden Sie sich bitte bei Facebook an und stellen dort die erforderlichen Änderungen in Ihrem Profil ein (https://www.facebook.com/settings). Wir haben dann keine Berechtigung mehr, Angaben aus Ihrem Facebook-Profil zu nutzen.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Die Facebook Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Bitte beachten Sie zusätzlich die Nutzungsbestimmungen als auch Datenverwendungsrichtlinien von Facebook: https://www.facebook.com/legal.

 

8. Kommentierung

Auf unserer Webseite bieten wir die Option an, die aufgeführten Artikel zu kommentieren. Als Nutzer haben Sie hierzu die Möglichkeit, an den jeweiligen Verkäufer eine Frage zu stellen. Für die Nutzung dieses Service ist eine Registrierung erforderlich. Bei einer Kommentierung wird daraufhin der jeweilige Nutzername angezeigt und dem Artikel zugeordnet. Alle weiteren von Ihnen erteilten Angaben (z.B. innerhalb des Kommentars) sind freiwillig.

Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer E-Mail- Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Angaben nur für den Fall, dass ein Dritter einen Kommentar als rechtswidrig bei uns meldet und wir den Vorfall ggf. prüfen müssen. Ihre Angaben speichern wir, solange Ihr Kommentar öffentlich sichtbar ist.

Abgegebene Kommentare prüfen wir grundsätzlich nicht vor ihrer Veröffentlichung. Wir behalten uns aber ausdrücklich die Löschung Ihrer Kommentare vor, wenn Sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Sie können dieser Speicherung der vorstehenden Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall müssten wir aber Ihre Kommentierung von unserer Website entfernen.

 

9. Datenverarbeitungen zur Kaufabwicklung

Soweit Sie ein Produkt über unsere Website bestellen, verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Vertragsabwicklung bzw. um Ihnen das bestellte Produkt bereitstellen zu können. Wir verarbeiten im Rahmen des Buchungs- oder Bestellprozesses nur die Daten, die Sie selbst in der Eingabemaske angegeben. Sofern Sie sich für eine Vorabzahlung entscheiden, werden keine zusätzlichen Daten durch uns erhoben.

Um Ihnen die bestellten Produkte liefern zu können, übermitteln wir Ihre für die Lieferung benötigten Daten an einen unserer Versanddienstleister wie in der Bestellung angegeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Ihrer Buchung oder Bestellung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Buchung oder Bestellung nicht bearbeiten können. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

 

10. Zahlungen

Wir nutzen für die Kaufabwicklung verschiedene Zahlungsanbieter, über die wir sie im Folgenden aufklären möchten.

a. Banküberweisung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, per Banküberweisung zu bezahlen. Bitte beachten Sie, dass die jeweiligen Zahlungsinformationen von den betreffenden Zahlungsdienstleistern eigenverantwortlich erhoben und verarbeitet werden.

b. PayPal

Weiterhin haben Sie Möglichkeit, per Paypal zu bezahlen. Bitte beachten Sie, dass die diesbezüglichen Zahlungsinformationen von der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. mit Sitz in Luxemburg eigenverantwortlich erhoben und verarbeitet werden.

Paypal übermittelt uns dabei Ihre bei Paypal hinterlegten Adressdaten, die wir ausschließlich zur Vertragsabwicklung verarbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO.

Weitere Information zum Datenschutz bei Paypal finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#r5.

 

11. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies („Persistent Cookies“) werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich widersprechen.

 

12. Analyse unserer Website

a. Google Analytics

Wir verwenden zur Auswertung unser Websitebesucher den Dienst Google Analytics der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sofern Sie unsere Webseite über ein mobiles Endgerät besuchen, können Sie Google Analytics durch Klick auf diesen Link deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO und dient dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

13. Tracking & Retargeting

a. Facebook

Unsere Website nutzt Facebook für Websites, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Dabei wird auf unserer Website ein Remarketing-Pixel von Facebook eingebunden, über welches Facebook die Besucher unserer Website erfassen und deren Daten als Grundlage für Anzeigen (Facebook Ads) verwenden kann. Durch das Pixel werden allgemeine Informationen zur Browser-Session an Facebook übertragen sowie eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert), welche aus Ihrer Facebook-ID generiert wird. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Facebook, sowie zu Ihren Rechten und Einstellmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/privacy/explanation entnehmen.

Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

b. Google Marketing Services

Wir nutzen auf unserer Website Marketing und Remarketing Services der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Diese Services erlauben uns Werbeanzeigen gezielter anzuzeigen, um Nutzern interessengerechte Anzeigen zu präsentieren. Über das Remarketing werden dabei Nutzern Anzeigen und Produkte angezeigt, für ein Interesse auf anderen Websites im Google Netzwerk Interesse festgestellt wurde. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Website, durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags in die Website eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites Nutzer aufgesucht haben, für welche Inhalte sie sich interessieren und welche Angebote gesehen wurden. Darüber hinaus werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes gespeichert. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird.

Alle Nutzerdaten werden nur als pseudonyme Daten verarbeitet. Google speichert somit keine Namen oder E-Mail-Adressen. Alle dargestellten Anzeigen werden somit nicht gezielt für eine Person, sondern für den Inhaber des Cookies angezeigt. Diese Informationen werden von Google gesammelt und an Server in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes Conversion-Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir können auf Grundlage des Google Marketing Services DoubleClick Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Die Verwendung der Google-Dienste erfolgt über den Tag-Manager von Google. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

14. Eingebundene Dienste und Inhalte Dritter

Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet). Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 f DSGVO.

Zur Einbindung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache Java verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von Java in Ihrem Browser deaktivieren. Eine Anleitung hierzu und weitere Sicherheitshinweise bietet Ihnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Java/Java_Sicherheistempfehlungen/java_sicherheitsempfehlungen_node.html

Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden Drittanbieter eingebunden:

a. Google

  • „Google-Maps“ zur Anzeige von Landkarten;

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

b. Google Business

zur Einbindung von Kundenbewertungen auf unserer Website.

 

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

  • Sie haben nach Maßgabe des Artikel 15 DSGVO das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 17 DSGVO von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe e oder Buchstabe f DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen.

 

Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten: support@zehnplus.ch

 

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.


Stand: Mai/2018